Video-Dokumentation des Symposiums „Weniger ist mehr”

Ein volles Haus von Besuchern hatte unser Symposium angezogen, das kurz vor Pfingsten, am 22. Mai 2015, in der Berliner Repräsentanz der Bosch-Stiftung – mit freundlicher Unterstützung der Carl und Veronica Carstens Stiftung – stattfand. Gastgeber war Prof. Robert Jütte, Leiter des Institut der Geschichte der Medizin (IGM) der Robert-Bosch-Stiftung in Stuttgart. Er organisierte zusammen … Video-Dokumentation des Symposiums „Weniger ist mehr” weiterlesen

Ärztliche Fortbildung und Studienmodul in Mitochondrien-Medizin mit Experten aus Hochschulmedizin und Praxis

Im März 2013 startet in Heidelberg die zweite Auflage eines erfolgreichen Curriculums Klinische MitochondrienMedizin und Umweltmedizin. Die Veranstaltung ist als ärztliche Fortbildung mit Ärztekammer-Anerkennung und als Wahlpflichtmodul des KWKM-Masterstudiengangs an der Europa-Universität Viadrina konzipiert. An fünf intensiven Wochenenden werden in Vorträgen und Übungen Grundlagen der Mitochondrien-Medizin, aktuelle Forschungsergebnisse, Diagnosemethoden und Therapieverfahren der mitochondrialen Medizin in … Ärztliche Fortbildung und Studienmodul in Mitochondrien-Medizin mit Experten aus Hochschulmedizin und Praxis weiterlesen

Chronisch Kranke – Zurück ins gemeinschaftliche Leben

Tageskongress mit Abendvortrag in Berlin Chronisch Kranke – Zurück ins gemeinschaftliche Leben Samstag, 8. Oktober 2011, 9.00 – 19.30 Uhr / Abendvortrag 20.00 Uhr Die Veranstaltung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e.V. in Zusammenarbeit mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften findet im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2011 – Forschung für unsere Gesundheit – statt. Die … Chronisch Kranke – Zurück ins gemeinschaftliche Leben weiterlesen