IntraG-Newsletter 12/2014

Liebe Freund_innen des IntraG, zu den Festtagen und dem Jahresausklang schicken wir Ihnen nochmals Nachrichten aus dem IntraG. Das Institut blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Viele Studierende haben dieses Jahr den Master Kulturwissenschaften und Komplementäre Medizin erfolgreich abgeschlossen und viele neue Studierende haben dieses spannende Studium in diesem Jahr mit großer Begeisterung aufgenommen. … IntraG-Newsletter 12/2014 weiterlesen

Wa(h)re Skepsis – Wa(h)re Wissenschaft

Zusammenfassung – Wissenschaft ist, anders als häufig im Laienverständnis gedacht, selten in der Lage, festen Wissensbestand für alle Zeit zu sichern. Daher muss ein Wissenschaftsverständnis, das sich inhaltlich formulieren will, ins Leere gehen. Man kann Wissenschaft nur sozial definieren durch das, was Wissenschaftler zu einem bestimmten Zeitpunkt tun, beforschen und publizieren. Skepsis ist das Merkmal … Wa(h)re Skepsis – Wa(h)re Wissenschaft weiterlesen

Naturamed-Diskurs: Die Aufregung ist unbegründet

In der letzten Ausgabe hat die Zeitschrift Naturamed in der Serie „Naturmedizin an den Universitäten“ (Heft 3/2013, Seite 41) die Arbeit des Instituts für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG) der Europa-Universität Viadrina vorgestellt. Der Artikel hat unter den Lesern ein heftiges Echo hervorgerufen. Deshalb hat die Zeitschrift Prof. Dr. Dr. phil. Harald Walach die Gelegenheit gegeben, einige … Naturamed-Diskurs: Die Aufregung ist unbegründet weiterlesen

Achtsamkeit macht Schule: Bericht über das IntraG-Projekt “Achtsame Schule” in der Praxis – rbb Abendschau vom 16.3.2013

Hier online das Video in der rbb-Mediathek ansehen: http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/abendschau/umgang-mit-adhs?documentId=13751548 Einfache, kindgerechte Übungen können Kinder das Lernen lehren. Nicht nur in Bezug auf AD(H)S kann Achtsamkeit zu einer verbesserten Konzentration und damit zu mehr Lernerfolg und zu einem besseren Sozialklima in den Schulen führen. Der rbb-Beitrag regt dazu an, Lehrer mit der notwendigen Erfahrung auszustatten, um … Achtsamkeit macht Schule: Bericht über das IntraG-Projekt “Achtsame Schule” in der Praxis – rbb Abendschau vom 16.3.2013 weiterlesen

Skype in der Arztpraxis – KWKM-Absolventen setzen Idee um

Hilfe von zwei Experten Experten aus Schulmedizin und Homöopathie per Videokonferenz zusammenbringen und dadurch das Spektrum der Therapie für den Patienten erweitern: Diese Idee des Orthopäden Dr. Reiko Mortag birgt auch wirtschaftliche Vorteile für den Arzt. Den Artikel von Eugenie Wulfert können Sie in der Ärztezeitung vollständig lesen

IntraG-Newsletter JUNI 2012

Liebe Freunde des Instituts für transkulturelle Gesundheitswissenschaften, nach einer längeren Zeit hier nun ein Newsletter mit den neueren Entwicklungen rund um das Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften und den Studiengang “Kulturwissenschaften – Komplementäre Medizin” (KWKM). Die Themen dieser Ausgabe: Studiengang KWKM strukturell überarbeitet KWKM Jahrgang 2012 erfolgreich gestartet Neue Wahlpflichtmodule im Studiengang Erhitzte Debatte um Masterarbeit … IntraG-Newsletter JUNI 2012 weiterlesen

Der Kozyrev-Spiegel und Peter Conrads Masterarbeit – einige zusammenfassende Beobachtungen

Die Diskussion um die Masterarbeit von Peter Conrad hat zu vielfältigen persönlichen und öffentlichen Diskussionen geführt, mit denen wir so nicht gerechnet hatten. Harald Walach hat in einer ausführlichen Darstellung zusammengefasst, was sich für uns aus dieser Diskussion ergeben hat – und wo wir auch überrascht worden sind und dazu gelernt haben. Die zentralen Punkte … Der Kozyrev-Spiegel und Peter Conrads Masterarbeit – einige zusammenfassende Beobachtungen weiterlesen

“Ich sehe was, was Du nicht siehst” – Harald Walach – Presse-Spiegel

Unter dem Titel “Ich sehe was, was Du nicht siehst” veröffentlichte das Magazin “Wir” im Mai 2012 eine kontroverse Diskussion darüber, wie Spiritualität und Wissenschaft sich zueinander stellen sollten: “Spiritualität und Wissenschaft ergänzen einander. Beide öffnen auf ihre Art Einsichten in die Welt. Sie können einander widersprechen und doch kann keine die andere ersetzen, […]” … “Ich sehe was, was Du nicht siehst” – Harald Walach – Presse-Spiegel weiterlesen

TAZ-Interview mit Harald Walach zur Alternativen Heilkunde

[…] Was macht Ihr Institut für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften? “Es ist der Versuch, kulturwissenschaftliche und geisteswissenschaftliche Reflexionen auf medizinisches Handeln und medizinische Inhalte anzuwenden. Das ist ein postgradualer Studiengang. Das heißt, wir haben es mit fertig ausgebildeten Leuten zutun, Mediziner meistens, aber auch Apotheker und Psychologen. Kommunikation, Beziehungsaspekte stehen dabei im Mittelpunkt. Diese sind zentral bei … TAZ-Interview mit Harald Walach zur Alternativen Heilkunde weiterlesen

Journalismus und Komplementärmedizin – Eine Herausforderung

Dieser ältere Artikel von Anfang 2011 ist durchaus noch aktuell „Ist die Berichterstattung über die Homöopathie fair?“ Ausschnitt: […] “Die neue Analyse zeigte: wenn man nicht, wie die Autoren der originalen Analyse, beschliesst, nur acht von allen Studien aufzunehmen, sondern, was man genauso gut tun kann, 9, 10, 11, 12 oder mehr – dann sieht … Journalismus und Komplementärmedizin – Eine Herausforderung weiterlesen